top of page
Dieser Kurs kann nicht mehr gebucht werden.

Taiji Schwertkurs

In diesem Kurs erlernen Sie die trad. 54er Yang-Stil Schwertform

  • Beendet
  • 600 Schweizer Franken
  • Rötibodenstrasse

Beschreibung

Die Yang-Stil Schwertform ist innerhalb des Systems des Yang-Stil Taijiquan ein wichtiges Instrument. Das Merkmal der Taiji-Schwertkunst ist es, durch leichte und schnelle Agilität die eigene Absicht zu verfolgen. Schwert und Geist vereinen sich. Der ganze Körper, also oben und unten, folgen einander und alles bewegt sich gleichzeitig. Die Grundtechniken der Yang-Stil Schwertkunst sind: hacken, stechen, raffen, fegen, hochschnellen, antippen, herausziehen, ableiten, gegenhalten, durchkreuzen, aufspiessen, anheben und streichen. Beim Wechseln von auf und ab, nutze das Heben, das Lange, das Rollen und das Ableiten für den Körper. Der gesamte Körper muss leicht, schnell und flexibel sein, aussen und innen müssen übereinstimmen. Obschon das Taiji-Schwert in der chinesischen Kampfkunst zu einer der wichtigsten Kriegswaffen gehört, haben seit alters her die Militärs den Faustkampf verwendet, um die Schwertkunst zu verfeinern. Die Vorfahren sagten: „Hand und Waffe müssen sich vereinen, nur so kann die Waffe zum Arm deiner Handtechnik werden.“ Verbinde deinen Körper mit dem Langen und dem Kurzen und gebrauche den Körper um das Schwert zu leiten. Nach einer langen Zeit des Übens werden sich innen und aussen miteinander verbinden. Die Schwertkunst des Yang-Stil Taijiquan verkörpert innerhalb der Bewegung vollumfänglich die künstlerische Anmut des Schwertweges; die Bewegungen sind ruhig und passen zueinander, die Energie ist tief. Beim sanften Wechsel der Bewegungen soll der Körper benutzt werden, um die Intention zu führen, die Intention um das Qi zu bewegen, das Qi um den Körper zu bewegen. Das Qi sinkt ins Dantian Zentrum, von Kopf bis Fuss stimmen innen und aussen überein und die Fertigkeit entwickelt sich von innen heraus. Die Schwertkunst des Yang-Stil Taijiquan ist innerhalb der Yang-Familie ein wichtiges Instrument. Diese Kunst wurde vom Stilbegründer des Yang-Stils, Yang Luchan, unterrichtet. Über drei Generationen wurde diese Kunst weitergegeben und entwickelte sich so, dass die Kraft des Qi simpel und rigoros wurde. Der Geist des Schwertes vereinte sich mit der Schwertkunst. Die äussere Erscheinung der Yang-Stil Taiji Schwertkunst verkörpert gänzlich das Gedankengut des antiken Schwertweges. Benutze die Intention, um das Qi zu leiten, das Qi, um den Körper zu bewegen. Am Ende kann erreicht werden, dass die Grenze zwischen Körper und Geist zerfliessen.


Kontaktangaben

  • Rötibodenstrasse 10, 8820 Wädenswil, Schweiz

    0793126930

    qinglong@hotmail.ch


bottom of page